Der Coworking Campus V ist zum Arbeiten da, richtig? Richtig. Aber nicht ausschließlich. Hier können auch Feten gefeiert werden.

Wenn lustige, kreative Köpfe zusammen kommen, nach der Arbeit in der Coworking Lounge noch ein Bier zwitschern und ihren Gedanken freien Lauf lassen, dann kann es durchaus geschehen, dass wahnsinnig unnütze, dafür umso witzigere Ideen zu Tage gefördert werden. Von Mal zu Mal sind aber auch gute Ideen dabei. So wie die Coworking Sause. Eine Fete für Coworker, Unternehmungslustige und Freunde von eben diesen.

Mit dem Entschluss diese Coworking Sause zu organisieren, stießen wir auf immer mehr Begeisterung und vor allem Beteiligung von anderen Coworkern. Getränken wurden Namen von Coworkern verliehen, Burger wurden kreiert und erhielten ebenso lustige Namen von uns. Der ganz normale Wahnsinn eben, wenn wir etwas angehen, dann richtig.

Getränke_A4_portrait

Finde deinen Getränkenamen.

Die Namen hatten wir also, jetzt mussten wir nur noch dafür sorgen, dass die Getränke und Burger auch zu uns kommen. Frühzeitig haben wir alles organisiert, sodass für die Coworking Sause alles pünktlich geliefert wurde und wir genügend Zeit hatten, das Fest vorzubereiten.

Viel mehr gibts dazu gar nicht zu sagen. Geplant, Gäste eingeladen und gehofft, dass das Wetter gut ist.  Am Tag der Feier wurden wir mit einem heißen Tag einem sagenhaften Sonnenuntergang belohnt. Keine Frage also, dass sich der Großteil der Gäste auf der Dachterrasse wieder fand. Aber Bilder sagen ja mehr als 1000 Worte, deshalb seht selbst:

 

Die Stimmung war genial, sensationell, ausgelassen, einfach der Hammer. Bis in die frühen Morgenstunden. Es wird gemunkelt. Yavuz hat anscheinend Philipp, Dominik und mich im Marenda beim Frühstücken gesehen. Das kann gut sein.

Nomnom. Die Zweite.

Nomnom. Die Zweite.

 

Ich freue mich auf jeden Fall auf die nächste Coworking Sause. Sie kommt bestimmt. Versprochen.

Mein Dank gilt speziell den Helfern: Johannes, Thomas, Andreas, Philipp und Dominik. Der PRISMA für das Bereitstellen des Coworking Campus V und speziell der Co-Sausen-Organisatorin: Frau Sara. Ohne euch wäre diese sensationelle Party nicht so zu Stande gekommen!

Bis zur nächsten Sause.

Christoph.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top